Willkommen beim BUND-Ortsverband Hockenheimer Rheinebene

Wir setzen uns ein für den Schutz von Natur, Landschaft und Umwelt in Altlußheim, Hockenheim, Ketsch, Neulußheim und Reilingen.

Foto: Hockenheimer Tageszeitung (https://www.morgenweb.de/polopoly_fs/1.704697.1346347992!/image/image.jpg_gen/derivatives/galerie_940q/image.jpg)

Seit der Asbestsanierung liegt der Gewerbestandort Herrenteich brach. Jetzt wird ein Bebauungsplan für das Gelände aufgestellt, um die Voraussetzungen für die weitere Nutzung als Gewerbegebiet zu schaffen. Wir und die NABU-Gruppe Hockenheim lehnen das ab. Aufgrund der Hochwassergefahr in diesem Bereich fordern wir den vollständigen Rückbau und die Renaturierung des Geländes.

Mehr ...

Wir führen natur- und landschaftskundliche Exkursionen durch, um der Öffentlichkeit die hiesige Natur bekannt zu machen und ans Herz zu legen. Dabei arbeiten wir mit der NABU-Gruppe Hockenheim, dem Umweltstammtisch Ketsch, der Lokalen Agenda 21 in Hockenheim und Ketsch sowie weiteren Partnern wie Jägern, Heimatvereinen und politischen Parteien zusammen.

Mehr ...

Foto: Norbert Korn

Die Pläne für den Campingplatz beim Blausee sind vom Tisch. Wir und die NABU-Gruppe Hockenheim haben die Planung abgelehnt, denn damit sollte wieder ein Stück der Kulturlandschaft in der Rheinniederung einer Freizeitnutzung geopfert werden. Das wäre weder mit dem Regionalplan noch mit dem Natur- und Landschaftsschutz vereinbar gewesen.

Mehr ...

Foto: Thomas Stephan/BUND

Im Rahmen des bundesweiten BUND-Projekts „Rettungsnetz Wildkatze“ haben wir von Januar bis April 2015 wieder ein Wildkatzen-Monitoring im Hockenheimer Rheinbogen durchgeführt, das von unserem stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Heidenreich betreut wurde. Er wurde dabei wieder tatkräftig von ehrenamtlichen Helfern unterstützt, denen wir ganz herzlich für ihr Engagement danken.

Mehr ...

Foto: Adolf Härdle

Beim Insultheimer Hof sollte ein neuer Reiserschnittgarten aufgebaut werden. Er war als Ersatz gedacht für den Reiserschnittgarten in Weinsberg, der aufgrund von Pflanzenkrankheiten und Bodenmüdigkeit aufgegeben werden soll. Das Vorhaben konnte jedoch durch eine gemeinsame Anstrengung auf bürgerschaftlicher, politischer und naturschutzfachlicher Ebene abgewendet werden.

Mehr ...

Foto: morgenweb.de

Trotz heftiger Kontoversen hat der Ketscher Gemeinderat dem Bebauungsplan „Fünfvierteläcker“ zugestimmt. Damit kommt es am nordwestlichen Ortsrand von Ketsch zum Verbrauch von rund 11 Hektar auf einer Fläche, die sich durch kleinparzellig abwechselnde Nutzungen und durch einen ökologisch wertvollen Strukturreichtum auszeichnet.

Mehr ...

Für insgesamt drei Natura 2000-Gebiete in unserem Wirkungskreis wird derzeit ein Managementplan erstellt. Für ein Natura 2000-Gebiet liegt der Managementplan inzwischen vor. Ziel der Managementplanung ist die Sicherung der Natura 2000-Gebiete sowie die Erhaltung und Entwicklung von Lebensraumtypen und Arten, die europaweit geschützt sind.

Mehr ...

Die Gewässerpädagogik ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg zur Stärkung der Umwelt- und Bewusstseinsbildung. Auch wir machen mit und bieten Exkursionen und Gewässeruntersuchungen als gewässerpädagogische Veranstaltungen an.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Mehr ...



Aktuelle Termine

Sitzung in Neulußheim
28.09.2016, 20:00 Uhr

Beachten Sie: Es handelt sich hierbei um den Newsletter des BUND-Landesverbands Baden-Württemberg.

Der Naturbeobachtungstipp

Die Natur hält kleine und große Entdeckungen und Erlebnisse für uns bereit – wenn wir uns die Mühe machen, genauer hinzusehen.

Der Themenpark Umwelt ist ein Internetportal des Landes Baden-Württemberg. Er bietet eine Fülle von Informationen zur Natur und Landschaft in Baden-Württemberg – auch zu unserem Ortsverbandsgebiet.

Suche